Förderprojekte

Im Jahr 2016 haben wir knapp 130.000 Euro für rund 20 Vorhaben an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bewilligt. Insgesamt konnten wir bislang ca. 9.000.000 Euro für die JGU aufbringen. Vielen Dank an unsere Mitglieder, die dies durch ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden ermöglicht haben!

Wir engagieren uns in vier Förderlinien:

Projekt- und Programmförderung

Ein besonderes Förderprojekt unserer Vereinigung ist die "Schule des Sehens", eine multifunktionale Pavillonanlage auf dem Campus der JGU, die Kulturgeschichte für Studierende, Mainzer Bürgerinnen und Bürger und Schulklassen erfahrbar macht.

Wir unterstützen Programme wie z. B. Barock vokal, das künstlerische Exzellenzprogramm für Opern- und Konzertsängerinnen und -sänger der Hochschule für Musik, wir gewähren Zuschüsse zu Konferenzreisen, wir fördern Tagungen, Symposien oder Exkursionen und studentische Initiativen.
 

Stiftung "Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur"

Im Jahr 2000 haben wir die gemeinnützige Stiftung Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur errichtet. Sie finanziert seitdem in jedem Sommersemester eine Gastprofessur an der JGU, auf die international renommierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik oder Kultur berufen werden. 
 

Engagement als freier Träger

Als Träger bieten wir den Angestellten der Universitätsmedizin seit über 20 Jahren mit dem Kinderhaus Villa Nees eine flexible Kinderbetreuungseinrichtung.
 

Nachwuchsförderung: Vergabe von Preisen und Stipendien

Jedes Jahr vergeben wir Forschungsförderpreise an herausragende JGU-Nachwuchskräfte aus Wissenschaft und Kunst. Seit 2011 beteiligen wir uns am Deutschlandstipendium, dem nationalen Stipendienprogramm der Bundesregierung und haben bislang 132 Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten an der JGU gefördert.