Forschungsförderpreise

Seit 1986 zeichnen wir herausragende JGU-Nachwuchskräfte aus Wissenschaft und Kunst mit Forschungsförderpreisen in Höhe von jeweils 2.500 Euro aus. Die Preise werden im Rahmen des Dies academicus der JGU verliehen.

Von 2020 an wird für fünf Jahre zusätzlich zu den bereits bestehenden fünf Forschungsförderpreisen der Freunde der „Professor-Herminghaus-Preis“ für besondere Dissertationen aus dem Bereich Physik verliehen, dotiert mit je 2.500 €.

Preisträgerinnen und Preisträger 2020/2021:

Dr. Marek Jancovic
„Misinscriptions: A Media Epigraphy of Video Compression”

Dr. Philipp von Tiedemann 
„Star-Shaped Multiblock Copolymers: Engineered Materials, Order, and Mechanics"

Dr. Svenja Schäfer
„Mediennutzung und metakognitive Urteile: Die Rolle digitaler Nachrichten für die Wahrnehmung von Wissen”

Dr. Carolin Katzer 
„Konflikt – Konsens – Koexistenz. Konfessionskulturen in Worms im 18. Jahrhundert“

Dr. Eric Madge Pimentel
„Phenomenology of New Physics Models at Colliders and in Gravitational Waves“

 

Dr. Mariia Filianina 
„Electric field-induced strain control of magnetism in in-plane and out-of-plane magnetized thin films“