Forschungsförderpreise

Seit 1986 zeichnen wir herausragende JGU-Nachwuchskräfte aus Wissenschaft und Kunst mit Forschungsförderpreisen in Höhe von jeweils 2.500 Euro aus. Die Preise werden im Rahmen des Dies academicus der JGU verliehen.

Preisträgerinnen und Preisträger 2020:

Katharina Brechensbauer
„Heimatbücher – Umsiedlung, Flucht und Vertreibung in literarischen Texten nach 1945”

Dr. Aleksandra Kaurin
„Interpersonal Impression Formation in the Context of Developmental Dimenqesional Psychopathology"

Dr. phil. Nils Henrik Pixa
„One brain, two hands: The effects of transcranial direct current stimulation on bimanual motor skill learning”

Dr. rer. nat. Lisa Rummel
„Coupling geodynamic with thermodynamic modeling to investigate compositional evolution in magmatic systems“

Miriam Salzmann
„The Cypriot Aristocracy in the 15th Century: Social Structures, Social Mobility, and Identity Construction"